BIOHOF- FRAISS
vulgo Sepplbauer
Hofname: Hof am Weg
Unser Hof

Kleine Hof-Chronik:

Bis 1883 liegt die Chronik  unseres Hofes im Stift Lilienfeld auf.
 

1536 wurde der Hof das erste Mal in der Chronik unter dem Namen Vinzenz am We(e)g bzw. Christian am We(e)g genannt.  Der Hof hatte die nächsten beinahe 350 Jahre mehrere Lehensnehmer bis er 1883 vom Stift Lilienfeld in den Privatbesitz der Fam. Dietl überging.
 

Ab diesem Datum gibt es keine genauen Aufzeichnungen mehr bezüglich der Chronik des Hofes. In den 1930er Jahre dürfte der Hof den Namen „Sepplbauer“ erhalten haben. Die beiden Weltkriege und die anschließende Besatzungszeit durch die Russen, hat der Hof jedoch gut überstanden.
 

1995 erhielt der Hof seinen Bio-Status. Durch die Übernahme von Thomas Fraiss im Juni 2015 wurden die Grundsteine für den jetzt bestehenden Bio-Hof gelegt.

 

Wir über uns:

Als wir im Juni 2015 den Hof übernahmen war uns sofort klar, dass es viele Veränderungen braucht um den Hof wirtschaftlich wieder auf Vordermann zu bringen. Der Hof war veraltet und die Erträge gering.
 

Unsere oberste Priorität war es, den Bio-Betrieb zu forcieren. Begonnen haben wir mit 30 Freiland-Legehühnern, mittlerweile wurde der Bestand auf 720 Hühner und 13 Hähne aufgestockt. Diese leben in unserem vollautomatischen, hochmodernen Hühnerstall der 2018 gebaut wurde. Er bietet unseren Hühnern viel Fläche zum Fressen und Schlafen und auch einen integrierten Wintergarten sowie den  Zugang zu 9000m² Freilandfläche, wo unsere Hühner nach Herzenslust scharen können.
 

Ebenfalls beherbergt unser Hof mittlerweile ca. 50 Schafe inkl. Jungtiere die man auf unseren Wiesen sehen kann. Sowie an die 200 Weidegänse, die besonders den Zugang zum Bach genießen, der durch das Grundstück fließt.
 

Es ist uns wichtig unsere Tiere artgerecht zu halten und nur mit ausgewählten Futtermittel ohne Zusatzstoffe und gentechnikfrei zu füttern. Stressfreie und natürliche Haltung gefällt unseren Tieren und das schmeckt man später am Fleisch und unseren Eiern.
 

Natürlich ist es auch wichtig nachhaltig zu wirtschaften und den Hof auf eine gute, solide finanzielle Basis zu bringen. Ebenso wie den Betrieb in die heimische Wirtschaft zu integrieren. Hierzu veranstalten wir monatlich unseren Ab-Hof Verkauf mit unseren eigenen Produkten und Produkten aus der Region.
 

Es hat bereits viel Arbeit erfordert um den Hof dorthin zu bringen, wo er heute ist und es liegt auch noch viel Arbeit vor uns. Doch es macht uns Freude dabei zuzusehen, wie der Hof wächst und gedeiht.
 

Schauen Sie bei uns vorbei, überzeugen Sie sich selbst und probieren Sie unsere gute Wurst oder unsere wunderbaren Bio-Eier.  Wir würden uns freuen, Sie auf unserem Hof begrüßen zu können.
 

Familie Fraiss

© 2019 by Thomas Fraiß

  • Facebook Clean